Motorradreisen, Motorradtouren und Fahrertraining

Burgenland

 

Burgenland ... trutzige Burgen und die buckelige Welt                           09.07. – 13.07.2016            5 Tage

Anreise über Fränkische Schweiz, Bayrischer Wald entlang der Donau übers Mühlenviertel ins Burgenland   

Wechselhaft, spannend, dramatisch ist die Geschichte des Burgenlandes. Schon zur Steinzeit kultivierte man diesen reizvollen Landstrich. In den Jahrhunderten danach folgten viele Herrscher. Die Verführung zu edlen Weinen geht einher mit dem Probieren der Köstlichkeiten aus der pannonischen Küche. Lebensfreude lautet das Motto, dem die ehrliche Gastfreundschaft folgt – vom urigen Buschenschanken über das gemütliche Gasthaus bis zum Gourmet-Tempel. Prächtige Schlösser laden Sie ein. Mit barocken Fassaden und weiten Parks, großen Portalen und herrlichen Fresken. Trutzige Burgen versetzen Sie um Jahrhunderte zurück. Aufgrund seiner nach Osten offenen Lage bestimmen kontinentale Einflüsse das Klima im Burgenland. Im nördlichen Landesteil herrscht pannonisches Klima vor und beschert dem Gebiet die längste Sonnenscheindauer ganz Mitteleuropas und die höchsten Durchschnittstemperaturen Österreichs. Zur Zeit der Römer befand sich in diesem Gebiet das Kernland der Provinz Pannonia. Als nach der Schlacht bei Augsburg (955) deutsche Siedler aus Mitteleuropa immer weiter nach Osten vordrangen, wurde auch das Burgenland eingenommen und jene enggeschlossene Reihe von Wehrbauten geschaffen, die sich zum Teil bis heute erhalten haben. An den Hängen des Leithagebirges wie auch rund um den Neusiedler See erstrecken sich große Rebflächen. Typisch im mittleren Burgenland sind bewaldete Riedel und Terrassen mit breiten Mulden - Tälern. Das südliche Burgenland ist erfüllt von langgestreckten Höhenzügen, mit breiten Tälern.

Strecke: 1.800 km. Tagesetappen: 250 – 350 km. Fahrkönnen: Anfänger geeignet und Spaß für Könner. Gruppen: 6 – 8 Motorräder. Treffpunkte: Würzburg, Fränk. Schweiz, Bayr. Wald. Leistungen: 4 x Halbpension im Hotel, DZ/Du/ WC,  Pannenhilfe, Reiseleitung, Strecke: ca. 1.200 km, Etappen: ca. 250 - 350 km. Kosten: Fahrer 470,- €, Sozia/Sozius 420,- €, Einzelzimmer 570,- €.

1. Tag: Würzburg –  Steigerwald – Fränkische Schweiz – Bayrischer Wald. 2. Tag: Passau – Donau – Mühlenviertel – Burgenland. 3. Tag: Leithargebirge – Neusiedlersee – Forchenstein. 4. Tag: Süd Alpin – Schottwien – Fischtaler Alpen. 5. Tag:  Rückreise über Linz und Mühlenviertel.