• Seite noch on Bearbeitung

  • wild atlantic

Irland 08-09. - 19.09. 12 Tage

  Erleben Sie auf der 2.500 km langen Küstenstrecke des Wild Atlantic Way die Reise Ihres Lebens.

 Der Wild Atlantic Way ist mit über 2600 km Länge die längste ausgewiesene Küstenstraße der Welt und verläuft entlang der irischen Westküste.‎ Er verläuft von Kinsale/Cork bis an den nördlichsten Zipfel in Donegal. Diese phantastische und beeindruckende 2500 km lange Küstentour, ist weltweit einzigartig!

 https://www.wild-atlantic-way.de/route/

Der Wild Atlantic Way - mit über 2500 km Länge eine der längsten Küstenstraßen der Welt. Sie schlängelt sich entlang der irischen Westküste von der Halbinsel Inishowen im Norden des County Donegals bis ins Küstenstädtchen Kinsale im Süden des County Cork. Die Route führt durch eine von der Naturgewalt des Ozeans geformte Küstenlandschaft, deren landschaftliche Schönheit und Vielfalt einzigartig ist. Bezaubernde kleine Orte, die sich an die Küste schmiegen und uralte Monumente, deren Ursprung sich im Nebel der Zeit verlieren, säumen den Weg. Hinter jeder Wegbiegung dieser magischen Küstenstraße wartet ein neues Abenteuer…Mit seinen unzähmbaren Fluten und Stürmen hat der wilde Atlantik die Westküste Irlands seit jeher modelliert. Wo das Meer beständig auf das Land trifft, formt es eine zerklüftete und raue Landschaft mit turmhohen Klippen, wunderschönen Buchten und Stränden, mystischen Inseln - immer im Wandel und nie vollendet. Der stete Wechsel der Gezeiten, des Lichts und der Stimmungen am Ozean beeinflusst auch das Leben der Menschen. In der Abgeschiedenheit am Rande des Atlantiks haben sie bis heute uralte Traditionen und die irische Sprache bewahrt. Eine Reise auf dem Wild Atlantic Way ist immer auch eine Begegnung mit der Vergangenheit. Selbsständige Anreise zum Fährhafen Calais (evtl. gemeinsame Anfahrt). Fähre nach  Dover in Südengland. wir kommen am  Steinkreis von Stonehenge vorbei. In Fishguard dann die Fähre nach Irland. Die letze Übernachtung in Irland ist in Dublin mit  Besuch der Altstadt (Templebar). Am Morgen  die Fähre nach Holyhead. In Nord England zum Peak District National Park. Von  Hull mit der Nachtfähre nach Rotterdam. Von dort selbstständige Heimfahrt                 .                                                                                                                                                                                                                       

Leistungen: 11 x Übernachtung mit Frühstück im Hotel, Du/WC. 1 Übernachtung im der 2er Kabine auf der Fähre. Fähren: Calais – Dover, Fishguard – Rosslare, Dublin – Holyhead, Hull – Amsterdam (Nachtfähre). Strecke: ca. 3.300 km, Asphalt, viele kurvige Landstraßen. Tagesetappen:  ca 250 – 350 km. Fahrkönnen:  Kurvenfahren sollte schon Spaß machen. Klima: Maritimes Klima. Gruppen:  6 – 8 Motorräder oder Roadbook.  Reiseleitung: Peter ind Karin. Beifahrer im DZ 1590,-€. Fahrer im DZ 1690,-€  Fahrer im Einzelzimmer 2330,-€