UA-88964104-3
  • Bastei im Elbsandsteingebirge

Erz- und Elbsandsteingebirge

 . . . entlang der Silberstraße                  15. – 18. August 2018               4 Tage

Romantische Täler, dichte Wälder und Berge mit wunderschöner Aussicht,  herzlich willkommen im Silbernen Erzgebirge. Nach Anfahrt über Steiger-, Frankenwald und Vogtland besuchen wir: Die Berg- und Adam-Ries-Stadt Annaberg-Buchholz mit der berühmten St. Annenkirche und den Frohnauer Hammer.  Oberwiesenthal mit Fichtelberg die höchstgelegenen Stadt Deutschlands. Das Naturtheater Greifensteine mit Aussichts- und Kletterfelsen. Seiffen das Zentrum der erzgebirgischen Holzkunst. Das romantische Schwarzwassertal und die Wolkensteiner Schweiz mit ihren markanten Aussichtspunkten. Talsperren, Burgen und Schlösser im  Zschopautal. Das  weithin sichtbare imposante Renaissanceschloss Augustusburg. Das "Klein-Erzgebirge" in Oederan zeigt über 100 Bauwerke des Erzgebirges in miniature. Die Bastei gehört zu den bekanntesten Naturdenkmälern Deutschlands. Es ist der herausragende Aussichtspunkt der Felskante entlang der Elbe, 193 m über dem Elbstrom. Auf einem Sandsteinplateau die einst stärkste deutsche Festung "Königstein".

  • Leistungen: 3 x Halbpension im Hotel, DZ/Du/WC, 
  • Reiseleitung: Peter u. Karin Hoffmann
  • Strecke: ca. 1.200 km,
  • Tagesetappen: ca. 250 km. keine BAB
  • Kosten: Fahrer 3.40,- €, Sozia/Sozius 310,- €, Einzelzimmer  390,- €
  • Anmeldung: 6 Wochen vor Abfahrt. Danach auf Anfrage

 

2D